Showcase II

Ab 21. Juli 20:15h online abrufbar

Kollegen / Good German Work

Germany | 2020 | Short Film | 14 Min. | German, English (English Subtitles)
Kollegen

Für die internationale Produktion eines Historienfilms sollen Uli und Didi ein KZ auf deutschem Boden erbauen. Ein absurdes Aufeinandertreffen einer brandenburgischen Dorfgemeinschaft auf die Filmwelt, bei dem in jedem Frame die Frage mitschwingt: Ist das hier völlig normal oder der pure Wahnsinn?

Für die internationale Produktion eines Historienfilms sollen Uli und Didi ein KZ auf deutschem Boden erbauen. Ein absurdes Aufeinandertreffen einer brandenburgischen Dorfgemeinschaft auf die Filmwelt, bei dem in jedem Frame die Frage mitschwingt: Ist das hier völlig normal oder der pure Wahnsinn?

Director:
Jannis Alexander Kiefer
Camera:
Adam Graf
Editing:
Kathrin Unger
Sound designer:
Clemens Ruh

A Letter from Raqqa

Germany, Syria | 2020 | Documentary Short | 9 Min. | English, Arabic (English Subtitles)
A Letter from Raqqa

Ein Essay über Krieg, Verlust und dem, was bleibt – stille Bilder des menschenleeren, vom Krieg zerstörten Raqqa erinnern eindrucksvoll, wie bewahrenswert das alltägliche Leben ist und wie schmerzlich es ist, wenn es verschwindet.

Ein Essay über Krieg, Verlust und dem, was bleibt – stille Bilder des menschenleeren, vom Krieg zerstörten Raqqa erinnern eindrucksvoll, wie bewahrenswert das alltägliche Leben ist und wie schmerzlich es ist, wenn es verschwindet.

Director:
Arash Asadi
Producers:
Antonia Kilian, Azad Evdike
Cinematographer:
Antonia Kilian
Sound designer:
Gerald Mandl

THE VOID INSIDE

Germany, Iran | 2020 | Documentary Short | 18 Min. | Farsi (English Subtitles)
THE VOID INSIDE

Der 19-jährigen Vahid versucht in Teheran eine seiner Nieren zu verkaufen. Er braucht das Geld, denn nach einer Schlägerei muss er dem Opfer Blutgeld zahlen. Ansonsten droht ihm eine langjährige Gefängnisstrafe.

Der 19-jährigen Vahid versucht in Teheran eine seiner Nieren zu verkaufen. Er braucht das Geld, denn nach einer Schlägerei muss er dem Opfer Blutgeld zahlen. Ansonsten droht ihm eine langjährige Gefängnisstrafe.

Director:
Julian Dieterich
Producer:
Milena Schäpers
Cinematographer:
Leander Ott
Editing:
Martin Herold
Sound designer:
Lambert Regel

Mónika nem akar a földön járni / Mónika doesn’t Want to Be Down on Earth

Hungary | 2020 | Short Film | 40 Min. | Hungarian (English Subtitles)
Mónika nem akar a földön járni

Hoffnungslos und verzweifelt findet sich Mónika weder in der Realität noch in ihrem eigenen Leben wieder. Ihr Suizidversuch wird im letzten Moment durch das Erscheinen der Heiligen Jungfrau Maria vereitelt. Diese verkündet Mónika, dass sie schwanger ist – ein wahrhaftiges Wunder für die junge Transfrau! Es entspinnt sich ein mystisch-modernes Musical, das die Grenzen der Realität neu definiert.

Hoffnungslos und verzweifelt findet sich Mónika weder in der Realität noch in ihrem eigenen Leben wieder. Ihr Suizidversuch wird im letzten Moment durch das Erscheinen der Heiligen Jungfrau Maria vereitelt. Diese verkündet Mónika, dass sie schwanger ist – ein wahrhaftiges Wunder für die junge Transfrau! Es entspinnt sich ein mystisch-modernes Musical, das die Grenzen der Realität neu definiert.

Director:
Anna Korom
Producer:
Bianka Marity
Screenplay:
Péter Dobány
Cinematographer:
Alina Vincze
Editing:
Dorottya Molnár
Music:
Péter Balogh, András Cseh, Botond Csizmadia, Botond Molnár, Benedekt Muzslai, Árpád Perecz, Domonkos Seidl
Sound designer:
Botond Csizmadia
Kontakt

50. Internationales Studierendenfilmfestival Sehsüchte
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam-Babelsberg

  +49 (0)331 6202 780

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.