Willkommen

Vom 23. bis 27. September 2020 geht Sehsüchte in die 49. Runde!

Mit dem diesjährigen Motto 20:20 Vision wollen wir einen unverstellten Blick auf die Welt richten. Dies spiegelt sich in unserem internationalen Filmprogramm mit 116 Filmen aus 30 Ländern wider.

Neue Visionen präsentieren wir in Form von außergewöhnlichen Produktionsleistungen in unserer Sektion „Fokus Produktion“ sowie anhand spannender Konzepte und Drehbücher im Ressort „Schreibsüchte“. Mit der Sektion „360°“ rückt Sehsüchte auch neue Technologien und die damit verbundenen innovativen Erzählweisen in den Fokus. Die Filme in der Sektion „Future Kids & Teens“ zeigen Visionen, die sich explizit an ein junges Publikum richten. Vergangene Zukunftsvorstellungen im Spannungsfeld von Kollektiv und Individuum werden in der „Retrospektive“ ausgelotet.

Wir freuen uns außerdem, die „Steve Tisch School of Film and Television“ dieses Jahr mit ihrer eigenen Werkschau begrüßen zu dürfen und so den Dialog mit jungen Filmschaffenden aus Israel anzuregen.

Mit Workshops, Panels und Events erweitert das Rahmenprogramm das diesjährige Motto auch über das Filmprogramm hinaus.

Auch das Festival an sich beschreitet mit dieser Ausgabe neue Wege. Bedingt durch die Umstände der COVID-19-Pandemie findet Sehsüchte erstmals als Hybridfestival online und offline statt. Um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, haben wir, das Festivalteam, ein geeignetes Hygienekonzept ausgearbeitet.

Das gesamte Festivalprogramm findet ihr hier. Sichert euch schon bald online eure Tickets für Sehsüchte.

Wir freuen uns auf eine schöne Festivalwoche mit euch!

Kontakt

49. Internationales Studierendenfilmfestival Sehsüchte
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam-Babelsberg

  +49 (0)331 6202 780

  info@sehsuechte.de