Call for Entries

Einreichungen sind vom 16. November 2020 bis 15. Januar 2021 möglich.

Die Regularien zum Call for Entries findet ihr hier als PDF.

In den folgenden Wettbewerbskategorien sind Einreichungen möglich:

  • Spielfilm lang (ab 50 Min.)
  • Spielfilm kurz (bis zu 50 Min.)
  • Dokumentarfilm lang (ab 50 Min.)
  • Dokumentarfilm kurz (bis zu 50 min)
  • Animationsfilm (alle Längen) 
  • Future: Kids (Kinderfilme / alle Längen)
  • Future: Teens (Jugendfilme / alle Längen)
  • Fokus Produktion¹ (besondere Produktionsleistung / alle Längen)
  • 360° ² (ab 2 Min.)

¹ In der Sektion Fokus Produktion müssen zusätzlich zu der Einreichung Produktionsunterlagen an gesendet werden.

² In der Sektion 360° müssen die Werke über einen Download-Link (WeTransfer, MyAirBridge o.ä.) zusammen mit dem ausgefüllten Formular an gesendet werden. 

Gewinner:innen werden von Fachjuries ausgewählt. Für die Gewinnerfilme gibt es hohe Geld- und Sachpreise (eine Ausnahme ist die Auszeichnung für den besten Genrefilm, der vom Publikum ausgewählt wird).

Die Filmeinreichung ist online über das Portal https://festhome.com/festival/sehs-chte möglich.

Weiterhin suchen wir im Rahmen der Sektion Schreibsüchte:

  • Deutschsprachige Drehbücher ab einer geplanten Mindestlaufzeit von 50 Minuten für den Preis Bestes Drehbuch.
  • Unverfilmte deutsch- oder englischsprachige Film- oder TV-Stoffkonzepte bis max. 10 DIN A4-Seiten in Exposéform. 

Im Rahmen unserer Festivalveranstaltung Schreibsüchte wird ein Pitch!- Wettbewerb stattfinden. Das beste Film- oder TV-Stoffkonzept (Spiel- oder Dokumentarfilm, eine Serie oder ein Format), hat die Chance auf eine Auszeichnung als Bester Pitch.

Einreichungen für beide Veranstaltungen, zusammen mit dem Anmeldeformular, bitte an , jeweils mit dem Hinweis „Drehbuch“ bzw. „Pitch“ im Betreff.

Für die Exhibition: Beyond the Frame suchen wir:

  • Innovative Werke und Ausstellungsstücke, die moderne Technologien auf kreative Weise nutzen sowohl online als auch vor Ort. Dazu gehören zum Beispiel Themen wie XR, künstliche Intelligenz, Projection Mapping, audiovisuelle Performances, sensorbasierte Systeme oder webbasierte Projekte. Wir interessieren uns besonders für Digital Media Art und neue Formen des Erzählens.
  • Die Ausstellung wird ein analog-digitaler Hybrid.

Weitere Informationen zur Einreichung findet ihr hier als PDF. Bei Fragen zur Sektion Exhibition: Beyond the Frame könnt ihr euch gerne an wenden.

Bei Rückfragen stehen wir gerne unter zur Verfügung. Wir sind gespannt und freuen uns sehr auf alle Einreichungen!

Kontakt

50. Internationales Studierendenfilmfestival Sehsüchte
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam-Babelsberg

  +49 (0)331 6202 780