Shortlist: Smoke Under Water

25. Juli 18:00h bis 20:00h im Kino 1

Taucht mit uns in neue Welten ein. An Land, Fluss oder Meer. In dieser Shortlist trefft ihr auf Wasser in jeder Form. Ob in einer umhüllenden Phantasie, schwierigen Realität, oder irgendwo dazwischen. Filme, die einen durch neue Strömungen des Erzählens tragen…

El silencio del rio / The Silence of the River

Peru | 2020 | Short Film | 14 Min. | Spanish (English Subtitles)
El silencio del rio

In einer Reise durch den Dschungel erforscht Juan, der in einem schwimmenden Haus auf dem Amazonas wohnt, die Mythologie seiner Träume und das Rätsel um seinen Vater. Eine Meditation übers Geschichtenerzählen, die einen in die Welt des kleinen Jungen zieht.

In einer Reise durch den Dschungel erforscht Juan, der in einem schwimmenden Haus auf dem Amazonas wohnt, die Mythologie seiner Träume und das Rätsel um seinen Vater. Eine Meditation übers Geschichtenerzählen, die einen in die Welt des kleinen Jungen zieht.

Director:
Francesca Canepa
Screenplay:
Francesca Canepa
Cinematographer:
Christian Valera
Editing:
Gino Moreno

Hay una sirena bajo la cama / There is a mermaid under the bed

Colombia | 2020 | Short Film | 24 Min. | Spanish (English Subtitles)
Hay una sirena bajo la cama

Spätabends bastelt die Familie zwischen hitzigen Diskussionen und Erinnerungen an die Vergangenheit ein Quallenkostüm für den kleinen Manuel. Währenddessen bekommt der Junge Besuch von einer Meerjungfrau. Kindliche Fantasie und familiärer Streit lenken den Blick auf die komplexen Beziehungen der Frauen untereinander.

Spätabends bastelt die Familie zwischen hitzigen Diskussionen und Erinnerungen an die Vergangenheit ein Quallenkostüm für den kleinen Manuel. Währenddessen bekommt der Junge Besuch von einer Meerjungfrau. Kindliche Fantasie und familiärer Streit lenken den Blick auf die komplexen Beziehungen der Frauen untereinander.

Director:
Omar E. Ospina Giraldo
Producer:
Daniela Segrera
Screenplay:
Omar E. Ospina
Cinematographer:
Yamayay Mendieta
Music:
Mario Flores
Sound designer:
Pablo Martinez
Art director:
Fred De la Rosa

Trübes Wasser / Troubled Water

Germany | 2020 | Animated Film | 10 Min. | Without Dialogue
Trübes Wasser

Ein Oktopus, Schleifpapier, ein Gefängnis: Autoimmunerkrankungen ergreifen nicht nur Besitz vom körperlichen Erleben, sondern bestimmen den Alltag der Betroffenen, obwohl dies häufig unsichtbar bleibt. Eine ergreifende, spürbare Visualisierung.

Ein Oktopus, Schleifpapier, ein Gefängnis: Autoimmunerkrankungen ergreifen nicht nur Besitz vom körperlichen Erleben, sondern bestimmen den Alltag der Betroffenen, obwohl dies häufig unsichtbar bleibt. Eine ergreifende, spürbare Visualisierung.

Director:
Elena Wiener
Animation:
Elena Wiener
Music:
Lucas Voss
Sound designer:
Lucas Voss

Kosher

Israel | 2021 | Short Film | 12 Min. | Hebrew (English Subtitles)
Kosher

Als orthodoxe Jüdin muss sich Racheli nach ihrer Menstruation nicht nur der monatlichen Reinheitswaschung (Tvilah) unterziehen, sondern auch die Herabwürdigung ertragen, die ihr als vermeintlich unreine Frau entgegengebracht wird. Sie beschließt, sich der Kontrolle zu entziehen und ergreift eine kleine Möglichkeit zur Selbstbestimmung.

Als orthodoxe Jüdin muss sich Racheli nach ihrer Menstruation nicht nur der monatlichen Reinheitswaschung (Tvilah) unterziehen, sondern auch die Herabwürdigung ertragen, die ihr als vermeintlich unreine Frau entgegengebracht wird. Sie beschließt, sich der Kontrolle zu entziehen und ergreift eine kleine Möglichkeit zur Selbstbestimmung.

Director:
Gideon Imagor
Screenplay:
Yudit Kantor
Camera:
Nehara Malkin
Cast:
Dania Landsberg, Daniel Engel, Razia Israeli
Editing:
Gideon Imagor
Line producer:
Yana Riahi, Hilla Zax

Free Flow

France | 2020 | Short Film | 26 Min. | French, Persian (English Subtitles)
Free Flow

Zak lebt als Hafentaucher in Dünkirchen, Keivans Ziel ist es, nach England zu gelangen. Beide vereint ihre zurückgelassene Heimat im Iran, doch die Umstände und Zeitpunkte ihrer Flucht liegen weit auseinander. Als sich ihre Wege kreuzen, muss der eine alles riskieren, um dem anderen zu helfen.

Zak lebt als Hafentaucher in Dünkirchen, Keivans Ziel ist es, nach England zu gelangen. Beide vereint ihre zurückgelassene Heimat im Iran, doch die Umstände und Zeitpunkte ihrer Flucht liegen weit auseinander. Als sich ihre Wege kreuzen, muss der eine alles riskieren, um dem anderen zu helfen.

Director:
Sâm Mirhosseini
Producer:
Martin Berléand
Screenplay:
Sâm Mirhosseini, Julien Gittinger
Cast:
Sâm Mirhosseini, Arlaud Swann
Cinematographer:
Élodie Tahtane
Editing:
Jean Vercken
Music:
Mossy Amidi Fard
Kontakt

50. Internationales Studierendenfilmfestival Sehsüchte
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam-Babelsberg

  +49 (0)331 6202 780

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.