Shortlist: Disco Inferno

25. Juli 16:00h bis 18:00h im Kino 2

Musik beflügelt, berührt und hilft, uns auszudrücken. Im Film scheint sie manchmal in den Hintergrund gerückt. Doch wir machen sie zur Hauptdarstellerin. Also ran an die Kastagnetten, dreht die Autoboxen auf, schmelzt dahin zu romantischen Gitarrenklängen und verliert euch zu 145 BPM auf dem Dancefloor!

Beseder Gamur / Fine

Israel | 2019 | Short Film | 9 Min. | Hebrew (English Subtitles)
Beseder Gamur

Eine Autofahrt zu Verwandten: das Lieblingslied des Vaters dröhnt aus den Lautsprechern, was bei seinen Töchtern auf wenig Begeisterung stößt. Statt familiärer Harmonie entfachen diverse kleine Konflikte, in denen sich jede:r ein Mindestmaß an Geltung verschaffen will.

Eine Autofahrt zu Verwandten: das Lieblingslied des Vaters dröhnt aus den Lautsprechern, was bei seinen Töchtern auf wenig Begeisterung stößt. Statt familiärer Harmonie entfachen diverse kleine Konflikte, in denen sich jede:r ein Mindestmaß an Geltung verschaffen will.

Director:
Maya Yadlin
Screenplay:
Maya Yadlin
Cast:
Dana Yadlin, Israel Yadlin, Maya Yadlin, Stella Yadlin
Cinematographer:
Amalia Banay

Aujourd’hui / Today

France | 2021 | Short Film | 20 Min. | French (English Subtitles)
Aujourd'hui

Nach Jahren in Kanada kehrt Felix zurück in das französische Küstenstädtchen seiner Jugend. In der alten Stammkneipe trifft er auf Océane und Hugo, seine damaligen engsten Freund:innen. Mit dem Wiedersehen kommen Erinnerungen hoch – an Felix’ Aufbruch aus dem Gewohnten und die zarten Bande zwischen den Dreien.

Nach Jahren in Kanada kehrt Felix zurück in das französische Küstenstädtchen seiner Jugend. In der alten Stammkneipe trifft er auf Océane und Hugo, seine damaligen engsten Freund:innen. Mit dem Wiedersehen kommen Erinnerungen hoch – an Felix’ Aufbruch aus dem Gewohnten und die zarten Bande zwischen den Dreien.

Director:
Francis Chillet
Screenplay:
Isis Ahsam, Mathieu Defemme
Camera:
Emmanuel Malherbe
Cast:
Ambre Brisset, Julien Crampon, Loïc Forest, Marine Rouvrais
Cinematographer:
Yann Festinger
Editing:
Peran Boutillier Le Moal, Julie Ealet
Sound designer:
Julien Roussel
Sound mixer:
Corentin Normand

Viimeinen päivä / The Last Day

Finland | 2020 | Short Film | 16 Min. | Finnish, Swedish (English Subtitles)
Viimeinen päivä

Laura fährt im Zug über die schwedische Grenze zu ihrem Freund Niklas. Sie haben Sex im Bett und in der Dusche. Sie essen bei Kerzenschein Nudeln vom Lieferdienst. Es wird das letzte Mal sein. Ein musikalisches Melodrama über das Ende einer Fernbeziehung.

Laura fährt im Zug über die schwedische Grenze zu ihrem Freund Niklas. Sie haben Sex im Bett und in der Dusche. Sie essen bei Kerzenschein Nudeln vom Lieferdienst. Es wird das letzte Mal sein. Ein musikalisches Melodrama über das Ende einer Fernbeziehung.

Director:
Lauri-Matti Parppei
Cinematographer:
Samuli Ahonen
Editing:
Niina Vornanen
Sound designer:
Vili Laitinen

Dustin

France | 2020 | Short Film | 20 Min. | French (English Subtitles)
Dustin

Vom drogengesättigten Techno-Event zu 145 BPM bis zur Afterparty in der Dämmerung: In einer Wohnung, die mit den Spuren der letzten Nacht übersät ist, suchen Dustin, eine junge Trans*Person, und ihre Crew im melancholischen Morgengrauen nach Sinn und Verbindung – eine Erkundung von Zuneigung, Verlangen und Identität.

Vom drogengesättigten Techno-Event zu 145 BPM bis zur Afterparty in der Dämmerung: In einer Wohnung, die mit den Spuren der letzten Nacht übersät ist, suchen Dustin, eine junge Trans*Person, und ihre Crew im melancholischen Morgengrauen nach Sinn und Verbindung – eine Erkundung von Zuneigung, Verlangen und Identität.

Director:
Naïla Guiguet
Producer:
Jean-Etienne Brat
Screenplay:
Naïla Guiguet
Camera:
Claire Mathon

Entre el monte y la marisma / Between the hill and the marsh

Spain | 2020 | Documentary Short | 20 Min. | Spanish (English Subtitles)
Entre el monte y la marisma

Rafael und Juan leben seit den späten 90ern auf den Straßen von Sanlúcar de Barrameda. Ihre bedingungslose Freundschaft zueinander und die Liebe zum Gesang tragen die Beiden durch das Leben. Würdevoll, zuversichtlich und außerhalb der sozialen Strukturen kreieren sie ihre eigene Welt.

Rafael und Juan leben seit den späten 90ern auf den Straßen von Sanlúcar de Barrameda. Ihre bedingungslose Freundschaft zueinander und die Liebe zum Gesang tragen die Beiden durch das Leben. Würdevoll, zuversichtlich und außerhalb der sozialen Strukturen kreieren sie ihre eigene Welt.

Director:
Niete  
Screenplay:
Niete
Cinematographer:
Niete
Editing:
Niete
Sound designer:
Calvo Miguel

SALIDAS / Departures

Germany | 2021 | Short Film | 10 Min. | Spanish, Arabic (English Subtitles)
SALIDAS

Im Rhythmus des spanischen Flamenco-Tanzes befördert eine Bestatterin Verstorbene ins Jenseits. In einem alten Schiffshebewerk aufgenommen, entspringt aus dem fiktiven Tanzfilm ein Assoziationsfluss zwischen Gesang und Stille, Abschied und Ewigkeit.

Im Rhythmus des spanischen Flamenco-Tanzes befördert eine Bestatterin Verstorbene ins Jenseits. In einem alten Schiffshebewerk aufgenommen, entspringt aus dem fiktiven Tanzfilm ein Assoziationsfluss zwischen Gesang und Stille, Abschied und Ewigkeit.

Director:
Michael Fetter Nathansky
Producer:
Virginia Martin
Screenplay:
Michael Fetter Nathansky
Cinematographer:
Valentin Selmke
Editing:
Kai Eiermann
Sound mixer:
Lorenz Fischer
Production designer:
Jonathan Saal

Tickets

Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen weisen wir ausdrücklich auf unsere Hygienemaßnahmen hin.

Kontakt

50. Internationales Studierendenfilmfestival Sehsüchte
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam-Babelsberg

  +49 (0)331 6202 780

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.