Mission

Durch Filmfestivals treten nicht nur neue, aufregende und ungewöhnliche Filme in unsere Welt, sondern auch die jungen, kreativen Köpfe hinter ihnen in Erscheinung. Es ist gerade dieser Aspekt, dem sich Sehsüchte mit glühender Leidenschaft – seit nun schon einem halben Jahrhundert – verschrieben hat. Als größtes internationales Studierendenfilmfestival Europas nimmt es eine Sonderrolle in der Festivallandschaft ein. Dem weltweiten Filmnachwuchs wird eine Plattform geboten, um seine Werke zu präsentieren und mit einem breiten Publikum sowie der Branche in Kontakt zu treten. Sehsüchte versteht sich als Ort der Begegnung und Vernetzung, als Event kultureller Vielfalt und Feier des Kinos, heute wie morgen.

Vom 21. bis 25. April 2021 wird Sehsüchte zum 50. Mal stattfinden und komplett in Eigenregie von Studierenden der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF geplant, organisiert und umgesetzt. Das bevorstehende Jubiläum muss natürlich besonders gefeiert werden. Innerhalb von fünf Tagen setzen wir neue Impulse und schaffen ein einzigartiges Erlebnis rund um Filme, Workshops und Medieninnovationen.

Kontakt

50. Internationales Studierendenfilmfestival Sehsüchte
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam-Babelsberg

  +49 (0)331 6202 780