Mama Mania

Netherlands, 2019 | Documentary Film | 13 Min. | Dutch (English Subtitles) | Available Online
Mama Mania

„Hallo Mama, ich bin’s.“ Über SMS und Telefongespräche zeigt Mama Mania auf einfühlsame Weise das Verhältnis des jungen Filmemachers zu seiner psychisch instabilen Mutter. Dabei erkundet der Film die Dynamik ihrer untypischen Beziehung.

Q&A with Vincent Sparreboom (Director)
Director
Vincent Sparreboom
Producer
Vincent Sparreboom

„Hallo Mama, ich bin’s.“ Über SMS und Telefongespräche zeigt Mama Mania auf einfühlsame Weise das Verhältnis des jungen Filmemachers zu seiner psychisch instabilen Mutter. Dabei erkundet der Film die Dynamik ihrer untypischen Beziehung.

Q&A with Vincent Sparreboom (Director)
Cinematographer: Joachim Lenting, Vincent Sparreboom
Film school: HKU University of the Arts Utrecht

For Your Sake

Germany, 2020 | Documentary Film | 38 Min. | Nepalese (English Subtitles) | Available Online
For Your Sake

Zwei Schwestern aus Nepal bereiten sich auf ihr Studium in Japan vor und wollen Abschied von ihrer Familie nehmen. So beginnt die Reise ins Heimatdorf zur geliebten Mutter und Großmutter. Gemeinsam reflektieren sie in vertrauensvoller Stimmung Traditionen von gestern und Chancen von morgen.

Director
Ronja Hemm

Zwei Schwestern aus Nepal bereiten sich auf ihr Studium in Japan vor und wollen Abschied von ihrer Familie nehmen. So beginnt die Reise ins Heimatdorf zur geliebten Mutter und Großmutter. Gemeinsam reflektieren sie in vertrauensvoller Stimmung Traditionen von gestern und Chancen von morgen.

Camera: Jonathan Brunner
Editing: Ronja Hemm
Other: Salzmann Sarah
Sound designer: Daria Somesan

Perehodnii Vozrast / Puberty

Russia, 2019 | Documentary Film | 28 Min. | Russian (English Subtitles) | Available Online
Perehodnii Vozrast

Inna arbeitet als Hebamme, ist geschieden und hat vier Kinder. Zwischen familiärer und beruflicher Verpflichtung bleibt ihr kaum Zeit für sich selbst, geschweige denn für ihr Liebesleben. Ein ungeschöntes Porträt einer Mutter und ihrer Kinder, die ihre Bedürfnisse offen miteinander teilen.

Q&A with Elena Kondrateva (Director + Producer)
Director
Elena Kondrateva
Producer
Elena Kondrateva
Screenplay
Elena Kondrateva

Inna arbeitet als Hebamme, ist geschieden und hat vier Kinder. Zwischen familiärer und beruflicher Verpflichtung bleibt ihr kaum Zeit für sich selbst, geschweige denn für ihr Liebesleben. Ein ungeschöntes Porträt einer Mutter und ihrer Kinder, die ihre Bedürfnisse offen miteinander teilen.

Q&A with Elena Kondrateva (Director + Producer)
Camera: Elena Kondrateva
Editing: Elena Kondrateva, Liza Kozlova
Sound designer: Yulia Bazhenova, Yuri Gedert

Lieve

Belgium, 2020 | Fiction Film | 17 Min. | Dutch (English Subtitles) | Available Online
Lieve

Die Altenpflegerin Lieve hetzt auf ihrem Mofa von Haus zu Haus. Mit ihrer feinfühligen Art und ihrem großen Herzen möchte sie es am liebsten allen recht machen. Dass das nicht immer gelingen kann, muss sie schmerzlich erfahren.

Director
Vincent Groos

Die Altenpflegerin Lieve hetzt auf ihrem Mofa von Haus zu Haus. Mit ihrer feinfühligen Art und ihrem großen Herzen möchte sie es am liebsten allen recht machen. Dass das nicht immer gelingen kann, muss sie schmerzlich erfahren.

Cinematographer: Silvian Hettich
Editing: Ines Den Hollander
Music: Joke Emmers, Vincent Groos
Art director: Hugo Van der Loo

Offline-Tickets