explore: To Live | Retrospektive

Donnerstag, 25.April 16:30h im Kino 2
bis 18:30h

Jenseits von Klein Wanzleben

Jenseits von Klein Wanzleben

Drei ostdeutsche Familien werden im Auftrag der FDJ zum Aufbau eines Jugendzentrums nach Simbabwe versetzt – inklusive DDR-Schrankwand und Klopapier.
Dieses Aufeinandertreffen der Kulturen begleitet Andreas Dresen mit scharfem Blick für Details und trockenem Humor.

German Democratic Republic, 1989
41 min. | Documentary Film
German
Director
Andreas Dresen
Producer
Robert Nagel

Drei ostdeutsche Familien werden im Auftrag der FDJ zum Aufbau eines Jugendzentrums nach Simbabwe versetzt – inklusive DDR-Schrankwand und Klopapier.
Dieses Aufeinandertreffen der Kulturen begleitet Andreas Dresen mit scharfem Blick für Details und trockenem Humor.

Author: Andreas Dresen
Cinematographer: Andreas Hofer

Wozu denn über DIESE LEUTE einen FILM?

Wozu denn über DIESE LEUTE einen FILM?

Bei Kaffee und Kuchen erzählen die Brüder Norbert und Bernd von ihrem Dasein als Kleinkriminelle. Unvoreingenommen porträtiert Thomas Heise diese jungen Männer und wagt sich damit an die Grenzen des „Zeigbaren” der damaligen HFF Potsdam. Der Film war mit einem Verbot bis 1989 unter Verschluss.

In Anwesenheit von Regisseur Thomas Heise, welcher nach dem Screening für ein Q&A zur Verfügung stehen wird.

German Democratic Republic, 1980
32 min. | Documentary Film
German
Director
Thomas Heise
Producer
Uwe Kraft

Bei Kaffee und Kuchen erzählen die Brüder Norbert und Bernd von ihrem Dasein als Kleinkriminelle. Unvoreingenommen porträtiert Thomas Heise diese jungen Männer und wagt sich damit an die Grenzen des „Zeigbaren” der damaligen HFF Potsdam. Der Film war mit einem Verbot bis 1989 unter Verschluss.

In Anwesenheit von Regisseur Thomas Heise, welcher nach dem Screening für ein Q&A zur Verfügung stehen wird.


*ermäßigt: Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Rentner*innen, Empfänger*innen von Sozialleistungen gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises